Über mich


Mein Name ist Dirk Fellechner.

 

Ich bin gebürtiger Lübecker

und lebe seit 2006 in Lübeck-Schlutup.

 

Neben meinen beruflichen Tätigkeiten engagiere ich mich ehrenamtlich u. a. im ASB (Arbeiter-Samariter-Bund) und im DRV (Deutscher Rettungshunde Verein) im Bereich des Rettungshundewesens.

 

Seit ca. 2000 bin ich stets mit eigenen Hunden im Rettungshundewesen aktiv. Seit dem Jahr 2002 wurde ich aufgrund meiner vorangegangenen Ausbildung als Einsatzleiter im Rettungshundewesen tätig und organisierte seit dem eine Vielzahl von Rettungshundeeinsätzen im Zusammenwirken mit Polizei und Feuerwehr. Im Jahre 2004 begann ich auf Anfrage des ASB Regionalverbandes Stormarn-Segeberg mit dem Aufbau einer Rettungshundestaffel im Kreis Segeberg und war bis Januar 2014 Staffelleiter dieser Rettungshundestaffel mit Sitz in Wahlstedt.

 

In den vergangenen zehn Jahren konnte ich ehrenamtlich eine Vielzahl von Rettungshundeteams Fläche, Trümmer, Wasserortung sowie in den letzten drei Jahren fünf Mantrailing-Teams erfolgreich zur Einsatzbereitschaft führen. Diese Teams kommen regelmäßig vorrangig in Schleswig-Holstein in verschiedenen Organisationen zum Einsatz. Weitere Teams sind in Ausbildung.


Als geprüftes und einsatzfähiges Mantrailing- / PSH-Team werde ich zusammen mit meinen Jagdterrier Bolle regelmäßig zu Sucheinsätzen angefordert. Mit Diensthundeführern der Landespolizei Schleswig-Holstein, hier insbesondere den PSH- / Mantrailing-Hundeführern und den Ausbildern der Diensthundeschule Eutin findet ein regelmäßiger und kameradschaftlicher Erfahrungsaustausch statt.

 

Im Laufe der Jahre meiner Tätigkeit im Rettungshundewesen habe ich weitere Qualifikationen erworben, u.a.

 

"Krisenintervention für Rettungsdienst und Katastrophenschutz“

"Führen im Einsatz“

"Ausbilder - Erste Hilfe"

"Ausbilder - Erste Hilfe am Hund“

"Einheitsführer Rettungshundewesen“

"Aufarbeitung von belastenden Ereignissen“ - (SbE I-III)

"Zertifizierter Rettungshundeausbilder" DRV

"Qualifikation zur Befähigung als Ausbilder von RH-Teams im ASB“

 

Nach entsprechender Ausbildung und den jeweils erforderlichen Anwartschaften hat mich der ASB Bundesverband vor geraumer Zeit zum Prüfer im Rettungshundewesen in den Bereichen Fläche / Trümmer und Mantrailing ernannt.

 

Neben der Ausbildung von Rettungshundeteams in den Bereichen Fläche / Trümmer / Mantrailing und Wasserortung bin ich zusätzlich als Ausbilder u. a. in den Bereichen

 

- Erste Hilfe

- Erste Hilfe am Hund

- Karte / Kompass / GPS

- Funk

- Sonderrechtsfahrten / Marschkolonnen tätig.

 

 

In dem Zeitraum von Mitte 2007 bis Ende 2009

habe ich eine Ausbildung zum Systemischen Coach beim Bildungswerk des ASB Bundesverbandes in Köln absolviert.

 

Zu meinen Referenten gehörten insbesondere:

 

Dr. Thomas Bachmann Diplom-Psychologe, Gestalt-Organisationsberater (IGG), Kommunikations- und Verhaltenstrainer (TGB), Seniorcoach DBVC.

 

Helmut Jentges Diplom-Pädagoge, Supervisor (DGSv) und Coach, Diplom-Organisationsberater

 

sowie Renate Sallet u.a. Aufstellungsarbeit.

 

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung bin ich seit 2010

u.a. als Systemischer Coach tätig.

 


Mantrailing -

artgerechte und teamfördernde Freizeitbeschäftigung für Hund und Hundeführer

 

 

 

 


 

 

Ausbildungserlaubnis

gem. §11 Abs.1 Nr.8f TSchG

KVA Lübeck

Schleswig-Holstein